Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite

Kontakt

Kreismuseen Alte Bischofsburg

Amtshof 1 - 5

16909 Wittstock

Tel 03394 - 433725

 

Öffnungszeiten

1. Juni bis 31. August

Di - Do:    09.00 - 17.00 Uhr

Fr:           09.00 - 15.00 Uhr

Sa + So:   11.00 - 16.30 Uhr

 

1. September bis 31. Mai

Di - Do:    09.00 - 16.00 Uhr

Fr:         09.00 - 14.00 Uhr

Sa:          13.00 - 16.00 Uhr

So:        11.00 - 16.30 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

DUCKOMENTA-Museum

23. 11. 2024

Vor zwei Jahren begeisterte die Sonderausstellung „Schnabelhaft geentert“ die Gäste der Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock. Nun sind die Enten in anderem Format mit zahlreichen neuen, frechen und verrückten Ideen zurückgekehrt und haben einen Teil des Museums überfallen, in Besitz genommen und das DUCKOMENTA-MUSEUM gegründet: provokant, surreal, expressiv – und amüsant! Die ENTEN sind wieder überall. Auf zwei Ebenen geben sie in acht Ausstellungsräumen zukünftig einen (fast) exakten Einblick in die Kunstgeschichte. Man kennt ein Kunstwerk. Wenn man aber im neuen Museum den Blick schweifen lässt, werden alte Sehgewohnheiten über Bord geworfen. Zugegebenermaßen entstand eine Ausstellung, die den Betrachter mindestens amüsiert zurücklässt, denn die Macher von InterDuck haben das Thema Ente und Kunst in viele Richtungen entwickelt. 

 

Das Symbol des neuen Museums ist die DUCKfretete, die ihre verwandtschaftliche Beziehung mit einer bekannten ägyptischen Königin nicht leugnet. Mit ihrem Antlitz beginnt ein Gang durch die Kunstgeschichte der besonderen Art, der auch die Neandertaler-ENTE einschließt und bei der Astronauten-ENTE ENTEt, pardon endet. Dass die Erde eine Kugel sein soll, kann nach dem Besuch der Ausstellung wirklich niemand mehr ernsthaft glauben - konsequent wird da ein Ei daraus! 

 

Ernsthaft betrachtet, ist es schon irritierend, weil Sehgewohnheiten in Frage gestellt werden. Bekanntes wurde verfremdet, gewissermaßen verENTEt. Das DUCKOMENTA-MUSEUM zeigt einmal mehr, dass die großen Künstler, deren Werke in den bekannten Museen dieser Welt bewundert werden, ihren Platz dort nicht zu Unrecht haben. Trotz massiven Eingriffs der Enten in das Bild oder Objekt bleibt letztENTlich die Komposition des Meisterwerkes erhalten - ebenso spannend wie beeindruckend.

 

Den Gang durch die DUCKOMENTA kann man mit museumspädagogischem Material – Entdeckergeist und Spaß – noch vertiefen. Mehrere Stationen laden zum Mitmachen ein. DUCKfretete hat in den Tagen nach der Ausstellungseröffnung auch Angebote für Kinder vorbereitet. Zukünftig wird sich pro Jahr ein Raum der Ausstellung ändern und erhält dann ein neues Motto. Das DUCKOMENTA-MUSEUM ist auch für Personen mit Mobilitätseinschränkung zugänglich. 

 
Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter

Kreismuseen Alte Bischofsburg
mit Museum Dreißigjähriger Krieg und Ostprignitzmuseum
Wittstock

Amtshof 1 - 5
16909 Wittstock/Dosse

(03394) 433725
(03394) 449078

E-Mail:
www.mdk-wittstock.de

Öffnungszeiten:
01. September - 30. April:
Di. - Do. 9 - 16 Uhr, Fr. 9 - 14 Uhr, Sa. 13 - 16 Uhr, So. 11 - 16:30 Uhr

01. Mai - 31. August:
Di. - Do. 9 - 17 Uhr, Fr. 9 - 15 Uhr, Sa. - So. 11 - 16:30 Uhr

(an allen Feiertagen geöffnet, auch wenn diese auf einen Montag fallen; nur vom 24.12. - 26.12., am 31.12. sowie 01.01. geschlossen)